Die diesjährige Vereinsmeisterschaft geht in die heiße Phase: Insgesamt 28 Spieler spielen in der 5. Runde um die besten Ausgangslage vor den beiden Schlussrunden. An der Spitze führt Adrian Gschnitzer mit 4,5 aus 5 vor Casaba Daday und Thomas Hautmann mit jeweils 4/5. In den Nachholpartien können jedoch auch noch vier weitere Spieler zur Spitzengruppe aufschließen: Podat (3,5) - Riegler (3,5) und Buschle (3) - Udvardi (3) [1:0]. Die 6. Runde findet dann am 18. März statt.

Am Samstag, 17.11.2018, fand die 5. Auflage unseres Schnellschachturniers statt. Gespielt wurden nach den aktuellen FIDE-Regeln 9 Runden Schweizer System mit einer Bedenkzeit von 15 Minuten pro Partie und Spieler. Es galt den Titelverteidiger IM Oswald Gschnitzer (Walldorf) zu schlagen. Er wurde geschlagen! Es blieb aber in der Familie! Sieger wurde FM Adrian Gschnitzer aus Walldorf vor Maximilian Meinhardt und Igor Solomunovic. Die gesamte Rangliste steht hier. Es war ein sehr harmonisches erfolgreiches Turnier. Deshalb wird es auch eine Neuaflage verändert oder unverändert im kommenden Jubiläumsjahr der Schachfreunde Heidelberg geben (50 Jahre Schachfreunde Heidelberg e.V.). Und so sehen Sieger aus!

Spitzenduell

strahlender Sieger

alle Sieger

Bei der diesjährigen Bezirkseinzelblitz wurde der Coup des Vorjahres wiederholt: drei Heidelberger spielten sich unter die besten Vier. Nachdem im Vorjahr die Reihenfolge noch 1. Manuel Günnigmann, 2. Peter Zuse (Walldorf), 3. Christopher Holzem und 4. Lukas Buschle lautete, gewann dieses Jahr 1. Peter Zuse, 2. Christopher Holzem, 3. Lukas Buschle und 4. Manuel Günnigmann. Für die nächsten Jahr sind also noch einige Permutation dieser Spieler möglich :).

Nach der 2. Runde der Vereinsmeisterschaft haben 6 Spieler noch eine Weste. In der 3. Runde kommt es nun zu den ersten Favouritenduellen: Buschle - Gschnitzer, Podat - Zieger und Dornblüth - Krämer. Doch auch weiter hinten ist viel los. Ein besonderes Augenmerk liegt hierbei auf Philipp Münster, der seine erste Saison bestreitet. In der 2. Runde gewann er gegen den erfahrenen Roger Kuch und hat auch in der 4. Mannschaft seine beiden Partien gewonnen. In der 3. Runde wartet nun Dr. Ishak Taube auf ihn.

Hier die restlichen Paarungen.

   
© ALLROUNDER